Kunst & Kultur

Alexandre und Louise (50+) verbringen die Nacht miteinander – na und? Das ist doch noch lange kein Grund sich wieder zu sehen oder?! Das sieht Louise aber anders. „Hattest du eine schöne Nacht?“ fragt sie ihn am morgen danach. Er antwortet „Eine sehr schöne Nacht!“ Warum will er dann nicht zum Frühstück bleiben? „Ich muss Leute vom Flughafen abholen“ behauptet er, woraufhin sie kurzerhand die Tür zusperrt und den Schlüssel versteckt. Ein erheiterndes Miteinander zweier...

Helene Weinzierl lotet die Grenzen zwischen Individuen aus. Grenzen die an diesem Abend fließend verlaufen, schließlich bildet das Publikum den imaginären Rahmen dieser Aufführung. Unermüdlich bewegen sich drei Tänzer durch den Raum, jeder für sich und gleichzeitig in gegenseitiger Abhängigkeit. Sie sprechen Leute aus dem Publikum an, unterhalten sich und stellen sich vor. Die tanzenden Wesen erhalten dadurch eine völlig andere körperliche Dimension mit Sympathiewert. Sehr spannend...
Das alte Spiel vom Sterben des reichen Mannes, als Kultstück der Salzburger Festspiele schlechthin, ist im April am Schauspielhaus Salzburg in der Neuinterpretation von Ferdinand Schmalz zu sehen.

Inspiration für die eigenen vier Wände gibt es in breitem Spektrum auf Salzburgs größter Kunstmesse für Kunst, Antiquitäten und Design, der ART & ANTIQUE, von 13. bis 22. April

Mehr Frauen für die Kunst. die Auf diesem Credo basiert die Galerie der jungen Vorarlbergerin Sophia Vonier. Wegen des Studiums der Kunstgeschichte hat es sie nach Salzburg verschlagen. Praktika und Jobs im Bereich der bildenden Kunst unter anderem bei Thomas Salis und zuletzt bei der Neueröffnung der Galerie Weihergut haben in ihr den Wunsch geweckt mit einem eigenen Projekt durchzustarten. Durch die Eröffnung der Galerie „Sophia Vonier“ weht frischer Wind durch die Salzburger Galerieszene.

Wer war Leopold Mozart? Zum 300. Geburtstag Leopold Mozarts veranstaltet die Stiftung Mozarteum eine Ausstellung im Mozart Wohnhaus. Die Mozart-Schau stellt vom 5.4.2019 bis 9.2.2020 das Leben und Schaffen des wohl berühmtesten aller Väter der Musikgeschichte in den Mittelpunkt und zeigt noch nie vorher in Salzburg ausgestelltes Material.

Die Ausstellung „Local Heroes“ stellt das Fest des Hl. Rupert in Salzburg dem Fest der Madonna della Bruna in Matera gegenüber. Obgleich die beiden Feste der Gedanke eint, dem Schutzpatron der jeweiligen Stadt zu gedenken, könnten sie in ihrer Ausführung unterschiedlicher nicht sein.

Die Stadt Salzburg braucht Raum für innovative zeitgenössische Kunst – ein Wunsch, den sich die Gründer der SZENE Salzburg vor 50 Jahren zum erklärten Ziel gemacht haben. Als Gegenpol zur aufstrebenden Festspielkultur sollte eine Plattform entstehen, die kreativen Künstlern die Möglichkeit bietet, sich zu präsentieren. Das interessierte Publikum ließ nicht lange auf sich warten.

199 Aufführungen in 43 Tagen an 16 Spielstätten – die Salzburger Festspiele versprechen auch 2019 wieder ein hochkarätiges Veranstaltungsprogramm! Von 20. Juli bis 31. August hat das internationale Theaterpublikum die Gelegenheit sich an Oper, Schauspiel und Konzerten auf allerhöchstem Niveau zu erfreuen.

MASS, Leonard Bernstein - Mozarteumorchester Salzburg, Theaterstück für Gesang, Schauspiel und Tanz. Mehr als 200 Mitwirkende erfüllten am 11. November die Bühne des Festspielhauses. In den unterschiedlichsten Musikrichtungen wurde musiziert, vorne voran Klassik aber auch Blues, Jazz, Rock und volksmusikalische Einflüsse. Musikalische Leitung: Chefdirigent Riccardo Minasi.

Mehr anzeigen

Friends