· 

Fuschlsee Wandern

Magnolia auf Salzburgs schönstem Wanderweg - der Fuschlsee Rundweg

Dauer: ca. 3 Stunden

Das Salzkammergut weiß durch eine Reihe wundervoller Seen, Berge und Wanderwege zu begeistern. Die Fuschlseeregion ist von der Stadt Salzburg in einer knappen Stunde Fahrzeit zu erreichen. Wenn das Wetter passt, lohnt sich auch abends noch ein Ausflug hierher. 

 

Die kleine Wanderung rund um den Fuschlsee beginnt bei der Holzknechtstube, wo es genügend Parkplätze gibt. Von hier aus verläuft die Strecke direkt am See entlang durch einen schattigen Waldweg mal aufwärts mal abwärts. Nach ca. 1 ½ Stunden erreicht man das Schloss Fuschl mit zugehöriger Fischerei. Wenn ihr hungrig hier ankommt werden sich die Fischliebhaber unter euch freuen - was anderes gibt es hier nämlich nicht. Die geräucherten Forellen schmecken allerdings ausgezeichnet! Wer im Hotel Fuschl speisen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Im Zweifelsfall ist eine kleine Jause daher bestimmt kein Fehler.

 

 

Hier angekommen, ist ca. die Hälfte des Weges geschafft, man kann eine wohlverdiente Pause machen und die traumhafte Aussicht auf den See und die Berge genießen. Der Fuschlsee wird auch liebevoll karibisches Meer genannt. Stellenweise sieht das Wasser wirklich so aus – es ist wunderschön. Ihr könnt den Fuschlseeweg natürlich auch von der anderen Seite gehen. Beim Fuschlsee Strandbad gibt es auch immer genügend Parkplätze.

 

Magnolias Tipp 1: beim Hotel Seerose kann man direkt am Wasser den Sonnenuntergang genießen. Das Essen ist nicht aufregend aber durchaus genießbar.

Ententanz am winterlichen  Fuschlsee
Ententanz am winterlichen Fuschlsee

Magnolias Tipp 2: Ein paar Meter die Straße rauf Richtung St. Wolfgang findet ihr das Steakhouse Fuschl.Hier gibt es tolle Steaks, Salatbuffet und leckere Nachspeisen! Mit ein bisschen Glück erwischt ihr ein Plätzchen mit Seeblick und könnt den Sonnenuntergang genießen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Friends