· 

Das "Wiazhaus" im Franziskischlössl, Kapuzinerberg

 

Das Franziskischlössl liegt am wunderschönen Kapuzinerberg mitten in der Stadt Salzburg. Man erreicht diesen bequem über die Linzergasse. Bis zur ersten Anhöhe, wo sich das Kapuzinerkloster befindet, geht man ca. 10 Minuten. Von dort aus führt ein Waldweg (ca. weitere 45 Minuten) zum Franziskischlössl. Von den vielen Weggabelungen sollte man sich nicht beirren lassen – alle führen schließlich ans Ziel.

 

 

Aus dem geplanten Spaziergang wird ein doch recht beachtlicher Fußmarsch. Endlich ganz oben angekommen, wird man mit einem Ausblick über die Stadt Salzburg belohnt. Beim betreten des Gastgartens vom „Wiazhaus“ haben sich die Mühen einmal mehr gelohnt. Dieser überzeugt durch schlichte und doch liebevoll-originelle Gestaltung. Wir sind begeistert und machen es uns unter einer kleinen Laube gemütlich!

 

 

Spätestens beim Blick in die Getränkekarte wird klar -  dies ist kein gewöhnliches Gasthaus. Originelle Getränkezusammenstellungen wie „Lillet Beery“ und „Tante Lillet“, lassen ein junges, innovatives Konzept dahinter vermuten. Unsere flavored Spritzer sind köstlich, aber Vorsicht Mädls – diese unscheinbar anmutenden Drinks haben es echt in sich! Auf der Suche nach der Toilette entdecke ich, dass dieser Ort noch so manch andere Besonderheit in petto hat. Im Schoßladen findet sich eine kleine Heerschar an hausgemachten Produkten wie Bio Blütenhonig, Liköre, Marmelade, unterschiedliche Teesorten uvm.

 

 

Im „Wiazhaus“ im Franzsikischlössl findet man Kunst, Kultur und Kulinarik vereint und  ich würde mal behaupten es handelt sich hierbei um Salzburgs schönsten Gastgarten – #überzeugteuchselbst!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Friends